Geschichte

Der FC 1910 Onstmettingen e.V. wurde am 1.Juli 1910 im damaligen „Goldenen Lamm“ gegründet. Der bis dahin größte Erfolg vor Kriegsbeginn war die Meisterschaft in der „A-Klasse“ in der Saison 1938/39 – und somit der Aufstieg in die „Bezirksliga“. Nach Kriegsbeginn mussten sämtliche sportliche Aktivitäten eingestellt werden. Auch vor Mitgliedern und Spielern des FCO machte das Schrecken des Krieges keinen Halt – so kamen 1/3 der damaligen Mitglieder zu Fall.Nach dem Krieg galt die ehemals separat aufgegliederten Vereine zu einem Sportverein zusammen zu schließen. Der „Sportverein Onstmettingen“ bestand fortan aus Fußballclub, Turnverein und Skiclub.In den 50er Jahren konnte der FCO erstmals in die damalige „2. Amateurliga“ aufsteigen. Als sich das Team Mitte der 60er Jahre in dieser Klasse etabliert hatte, folgte in der Saison 1964/1965 der wohl größte Erfolg der Vereinsgeschichte. Es konnte der Aufstieg in die „Schwarzwald-Bodensee-Liga“ gefeiert werden – damals die höchste Amateurklasse. Bis Ende des Jahrhunderts konnte der Verein noch diverse Auf- und Abstiege in der „Bezirksliga“ verbuchen. Es waren eher die Jugendmannschaften, die Erfolge, wie den Aufstieg der B-Jugend in die „Verbandsstaffel“ feiern konnten. In der Folgezeit erreichte die erste aktive Mannschaft rechtzeitig vor dem 100-jährigen Jubiläum den Aufstieg in die „Bezirksliga“. Im Jahr 2010 folgte dann die große „100-Jahr-Feier“, welche mit großer Freude aller Beteiligten und Besuchern stattfand. Leider folgte in der Saison 2011/2012 der Abstieg aus der „Bezirksliga Zollern“. In der Saison 2013/2014 erfolgte dann der Abstieg in die Kreisliga B1. In der Saison 2016/2017 konnte der FCO unter der Leitung von Ohannes Saroyan und Holger Schott durch einen Sieg im Relegationsspiel gegen den TSV Geislingen den Aufstieg in die Kreisliga A perfekt machen. Ebenfalls wurde in der Saison 2016/2017 kann der FCO zusammen mit den Sportfreunden aus Bitz eine zweite Mannschaft stellen. Derzeit gehen die aktiven Mannschaften des FCO in der Saison 2017/2018 in der Kreisliga A2 bzw. der Kreisliga B1 auf Punktejagd.

Eine ausführlichere Chronik bis zum Jahr 2010 finden Sie unter dem unterstehenden Link.