Spvgg Truchtelfingen – SGM Onstmettingen 2/Bitz 2 2:1 (1:0)

Nach der bisher sehr erfolgreichen Saison für die Reserve der Mannschaften vom FC Onstmettingen und der Spfr. Bitz, die seit 4 Spielen ungeschlagen sind, mussten die hochmotivierten Spieler der zweiten Mannschaft gegen den bisher Tabellenletzten aus Truchtelfingen, die noch nicht Punkten konnten, eine bittere Niederlage einstecken. In der Anfangsphase war der Tabellen vierte der Kreisliga B1 die hoch überlegenere Mannschaft und konnte sich viele Chancen aus dem Spiel erarbeiten. Zwei mal scheitert Eduard Jegel alleine vor dem Truchtelfinger Torwart und auch weitere Chancen von Kai Herter und Sven Nakicevic wurden nicht genutzt. Darauf folgten geheizte Stimmungen auf dem Platz und es wurde mehr diskutiert als Fussball gespielt. Diese Unordnung nutzten die Truchtelfinger und können kurz vor der Halbzeit nach einem Steilpass hinter die Abwehrkette den Ball zur 1:0 Halbzeitführung einnetzten. Auch in der zweiten Halbzeit ging es ähnlich weiter und es dauert nicht lange, bis das zweite Tor für die Truchtelfinger fällt. In einem allgemein sehr hitzigem Spiel konnten sich die Jungs der Reserve weiterhin einige Torchancen erarbeiten und so klappt es dann auch in der 65. Spielminute für Yunus Karakoc nach klasse Vorarbeit von Sven Nakicevic den Ball ins Tor zu befördern. Der restliche Spielverlauf war geplagt von Diskussionen mit dem Schiedsrichter. Zwei Spieler der Reserve, unter anderem der Torhüter, mussten mit Gelb-Rot vom Platz. Die letzte Chance für die Reserve hatte Tolga Bayrak mit einem Weitschuss aus 25m, allerdings fliegt der Ball knapp am Pfosten ins Toraus.